Gemeinde Mühlenbecker Land

Seitenbereiche

Volltextsuche

Freizeit & Tourismus
Navigation

Historische Mönchmühle

Seiteninhalt

Denkmal, Wahrzeichen und Kulturzentrum

Die Historische Mönchmühle im Ortsteil Mühlenbeck
Die Historische Mönchmühle im Ortsteil Mühlenbeck
Der Saal der Historischen Mönchmühle
Der Saal der Historischen Mönchmühle

Die um 1230 von Zisterziensermönchen gegründete Mühle gehört zu den ältesten Wassermühlen Brandenburgs. Ihr Wasserrad ist Teil des Wappens der Gemeinde Mühlenbecker Land.

Das Mühlengebäude wurde direkt an die Staumauer gebaut, die einen Teil des bis heute unverändert erhaltenen Fundamentes bildet. Die historischen Fassaden und Fenster und der vollständig renovierte Festsaal machen die Mühle zum zentralen Anziehungspunkt in unserer Gemeinde. Das Wasser stürzt vier Meter in die Tiefe und treibt dabei pausenlos das Wasserrad an. Noch bis 1973 wurde hier Mehl gemahlen; das neue Mühlrad von 2011 erzeugt inzwischen umweltfreundlichen Strom.

Anschrift und Kontakt
Mönchmühlenallee 3

16567 Mühlenbecker Land
Ortsteil Mühlenbeck

Förderverein "Historische Mönchmühle e.V.
"
Claus Schwartzer (Vorsitzender)

Telefon: 033056 434 21 6
E-Mail: moenchmuehle.info(@)t-online.de

www.mönchmühle.de

Lage im Orts-/Satellitenplan

Öffnungszeiten

Sonntag (im Sommer):

14 - 17 Uhr

Ausflugsziel und Veranstaltungsort

Der 100 qm große Saal ist für Veranstaltungen zu mieten. Die Hoffläche und der Rastplatz am Wasserrad können dabei mitgenutzt werden. Auch geheiratet wird hier.

In den Sommermonaten (ab Mai) ist das "Mühlencafé" jeden Sonntag geöffnet. Zu dieser Zeit ist auch die Mühle zur Besichtigung offen. Die "Mühlengalerie" lockt mit regelmäßig wechselnden Ausstellungen, die in dem historischen Ambieten ganz besonders wirken. Auf Anfrage bietet der Fördernverein Führungen an. Und viele Besucher kommen jedes Jahr zum Deutschen Mühlentag oder zum Mühlenbecker Mönchmühlenfest (Tag des offenen Denkmals.

Wiedererweckung eines Denkmals

Seit 2003 kümmert sich ein Förderverein um die Wiederherstellung und den Erhalt der Mühle. Im November 2012 fand die Aktion „96 Stunden“ des Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) statt. In fünf Tagen wurde hier u.a. der historische Tanzsaal saniert, dank Spenden verschiedener Baufirmen und Privatpersonen sowie dank der Mitarbeit vieler Anwohner und des Vereins.

Die Gemeinde Mühlenbecker Land begleitet und unterstützt den Förderverein bei der Weiterentwicklung der Anlage. Mittlerweile ist die Historische Mönchmühle ein Anziehungspunkt für Besucher aus Berlin und ganz Brandenburg geworden.