Gemeinde Mühlenbecker Land

Seitenbereiche

Volltextsuche

Leben & Wohnen
Navigation

Baumpatenschaften

Seiteninhalt

Unserer Freunde, die Bäume!

Zum Schutz unserer Bäume
Zum Schutz unserer Bäume

Die Durchführung von Baumpatenschaften in der Gemeinde Mühlenbecker Land ist seit dem 15.11.2010 amtlich. Der Umweltausschuss hat sich für diese Maßnahme entschieden und zur Umsetzung „grünes Licht” gegeben.

Einzelne Bürger, Familien, Schulklassen, Vereine und Verbände, Interessengemeinschaften, Siedler- und Hausgemeinschaften sowie Firmen und Gewerbegemeinschaften können im Gemeindegebiet Baumpatenschaften übernehmen. Den Baumbestand von ca. 9.000 Bäumen zu pflegen ist für die Gemeinde sehr arbeitsintensiv und mit hohem finanziellen Aufwand verbunden. Allein mit den Gemeindearbeitern ist die Aufgabe leider nicht zu bewältigen. Vor allem Neupflanzungen benötigen besondere Aufmerksamkeit und Pflege.

Mit einer Baumpatenschaft leisten Sie persönliche Unterstützung, die Bäume in unserer Gemeinde zu erhalten, zu pflegen und zu schützen. Die Aufgaben, die mit einer Patenschaft verbunden sind, lassen sich in kurzer Zeit verrichten. Dazu zählen z.B. bei einer Neupflanzu

  • den Baum regelmäßig mit ausreichend Wasser zu versorgen,
  • die Baumscheibe von unerwünschtem Begleitwuchs und Müll frei halten,
  • den Boden der Baumscheibe in regelmäßigen Abständen zu lockern,
  • den Baum gelegentlich auf Veränderungen zu kontrollieren.

Zusätzlich sollten Schäden am Baum zeitnah Herrn Schultze im Fachbereich Bauen, Umwelt und Tourismus, Bereich Grünordnung, gemeldet werden. Als Dank für ihren Einsatz erhalten die Baumpaten eine Patenschaftsurkunde, eine Plakette für den Baum mit ihrem Namen, und sie werden zusätzlich namentlich im Amtsblatt erwähnt. 

Bei Interesse erhalten Sie beim Bau- und Planungsamt, Bereich Grünordnung, nähere Auskünfte.

Warum sollte man Baumpate/Baumpatin werden?

Im Mühlenbecker Land stehen etwa 9.000 Einzelbäume an Straßen, in Parks, auf Friedhöfen und auf sonstigen öffentlichen Grünflächen. Davon wachsen mehr als 2.000 Bäume in den Alleen der Gemeinde. Diese Bäume stehen zusätzlich unter einem besonderen Schutz.

Sie alle erfüllen wichtige Aufgaben:

  • sie produzieren Sauerstoff
  • sie verarbeiten und speichern O2
  • sie binden Schadstoffe
  • sie bieten Lärm-, Staub- und Sichtschutz
  • sie regulieren den Wasserhaushalt
  • sie bieten Lebensräume für Insekten, Vögel u.a.

Mit der Übernahme einer Baumpatenschaft helfen Sie mit, dass aus jungen Bäumen später stattliche Bäume werden. Als Baumpate/Baumpatin leisten Sie durch Ihr Engagement einen großen Dienst für den aktiven Umweltschutz. Machen Sie mit!

Merkblatt für Baumpatenschaften (PDF)

Ansprechpartner in der Gemeindeverwaltung
Marco Schultze