Gemeinde Mühlenbecker Land

Seitenbereiche

Volltextsuche

Bauen & Wirtschaft
Navigation

Integriertes Klimaschutzkonzept

Seiteninhalt

Beschluss und Zielsetzung

2015 beschloss die Gemeinde Mühlenbecker Land, ein kommunales Klimaschutzkonzept zu erarbeiten.

Ziel eines Klimaschutzkonzeptes und aller damit verbundenen Bemühungen ist es, die Akzeptanz und Sensibilisierung fur Klimaschutzbelange zu erhohen, um das Konzept im Anschluss erfolgreich umsetzen zu konnen, frühzeitig Lösungen zu finden und Kooperationen zu bilden. Dies soll im Einzelnen erreicht werden durch:

  • Erstellung einer Energie- und CO2-Bilanz
  • Potenzialanalyse im Hinblick auf Energieeinsparung, Energieeffizienz, erneuerbare Energien
  • Akteursbeteiligung
  • Maßnahmenkatalog
  • Controllingkonzept

Einstiegsberatung

Beim Einstieg wurde die Gemeinde durch die B. & S.U. Beratungs- und Service-Gesellschaft Umwelt mbH aus Berlin fachlich unterstützt. Gefördert wurde dies im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesumweltministerium. Es fanden drei zentrale Veranstaltungen statt:

(1)

Vorstellung eines Klimaschutzkonzeptes
am 12.11.2015 vor Mitgliedern der Verwaltung

(2)

Erster Ideenworkshop
am 13.01.2016 mit allen Verwaltungsmitarbeitern

(3)

Öffentliche Bürgerinformation
am 08.02.2016 im Bürgersaal Schildow

Präsentation (PDF)

Als Ergebnis der Einstiegsberatung liegt ein vollständiger Bericht vor: Endbericht (PDF)

Erstellung eines Integrierten Klimaschutzkonzepts

Ein "Integriertes" Klimaschutzkonzept bedeutet, dass alle möglichen Maßnahmen stets vor dem Hintergrund ihrer gemeinsamen Wirkung betrachtet werden. Nur wenn Synergien sinnvoll genutzt werden, sind auch umfassende Maßnahmen für den Klimaschutz zu realisieren.

Mit der Erstellung des Konzeptes wurde die seecon Ingenieure GmbH aus Berlin beauftragt. Koordiniert wird die Arbeit in der Gemeinde durch den Umweltausschuss. Das Vorgehen besteht aus drei Phasen:

(1)

Darstellung des Status Quo

wurde am 12.07.2017 im Umweltausschuss vorgestellt

Präsentation (PDF)

(2)

Abschätzung von Potenzialen

Teil 1 wurde am 12.07.2017 im Umweltausschuss vorgestellt
Teil 2 wird am 06.11.2017 im Umweltausschuss vorgestellt

(3)

Abstimmung von Handlungsempfehlungen

Weitere Informationen

Projektbezeichnung:
Erstellung eines Integrierten Klimaschutzkonzepts für die Gemeinde Mühlenbecker Land (KSI)

Ansprechpartner in der Verwaltung:
Tino Matzke

Laufzeit:
01.10.2016 bis 31.01.2018

Förderung:
Projektträger Jülich

Förderkennzeichen:
03K04015