Gemeinde Mühlenbecker Land

Seitenbereiche

Volltextsuche

Politik & Gremien
Navigation

Wahlen im Mühlenbecker Land

Seiteninhalt

Bundestagswahl 2017

Am Sonntag, 24. September 2017 wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt.

Der Deutsche Bundestag ist die Volksvertretung der Bundesrepublik Deutschland und als maßgebliches Gesetzgebungsgremium ihr wichtigstes Organ. Er besteht aus Abgeordneten des deutschen Volkes, die in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl auf vier Jahre gewählt werden.

Der Deutsche Bundestag wird nach den Grundsätzen einer mit der Personenwahl verbundenen Verhältniswahl gewählt. Man nennt dies auch personalisierte Verhältniswahl. Die Wählerin und der Wähler haben hierbei zwei Stimmen: Mit der Erststimme wird der oder die Wahlkreisabgeordnete im Wege der Direktwahl gewählt. Sie wird auf der linken Stimmzettelhälfte abgegeben. Mit der Zweitstimme, die auf der rechten Stimmzettelhälfte vergeben wird, wählt man die Landesliste einer Partei.

Mit der Wahlbenachrichtigung werden Wahlberechtigte darüber informiert, dass sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Wahlberechtigte können zunächst nur im genannten Wahlraum wählen. Auf Antrag können sie jedoch einen Wahlschein erhalten, der ihnen die Möglichkeit zur Briefwahl oder das Aufsuchen eines anderen Wahlraumes ihres Wahlkreises (weil beispielsweise „ihr“ Wahlraum nicht barrierefrei erreichbar ist) gibt.

In der Regel wird im Wahlraum mit der Wahlbenachrichtigung der Nachweis erbracht, dass man dort wahlberechtigt ist. Der Personalausweis oder Reisepass sollte jedoch zusätzlich bereitgehalten werden, um sich ausweisen zu können. Die Wahlbenachrichtigung wird vom Wahlvorstand einbehalten.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/informationen-waehler.html

Briefwahl beantragen

Für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag besteht auch im Mühlenbecker Land die Möglichkeit der Briefwahl.

Wenn Sie durch Briefwahl wählen möchten, benötigen Sie einen Wahlschein. Diesen können Sie bei der Gemeinde Mühlenbecker Land, OT Mühlenbeck, Einwohnermeldeamt, Liebenwalder Str. 1, 16567 Mühlenbecker Land persönlich oder schriftlich beantragen. Die Schriftform gilt auch durch Fax an 033056 841-70 oder E-Mail an ema(@)muehlenbecker-land.de als gewahrt. Eine telefonische Antragstellung ist nicht möglich.

Besonders einfach geht die Beantragung mithilfe der Wahlbenachrichtigungskarten, die sie direkt auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtung finden. Der Antrag auf Briefwahl kann aber auch bereits gestellt werden, bevor die Wahlbenachrichtigung zugestellt wurde.

Für den Antrag auf Briefwahl sind folgende Angaben erforderlich:

  • Familienname, Vorname
  • Geburtsdatum
  • Wohnanschrift (Straße, hausnummer, PLZ, Ort)

Es ist auch möglich, den Antrag in Vertretung für einen anderen zu stellen. Dies muss allerdings persönlich oder schriftlich (nicht elektronisch!) getan werden, da eine schriftliche Vollmacht vorzulegen ist. Wahlberechtigte mit Behinderungen können sich bei der Antragstellung von einer anderen Person helfen lassen.

Neu: Briefwahl ONLINE beantragen

Seit diesem Jahr besteht in der Gemeinde Mühlenbecker Land auch die Möglichkeit, die Unterlagen online anzufordern. Das Formular dazu finden Sie unter: www.formularpool.de/cgi-bin/wahl/view.pl?id=70605701-4646667-1

Hier können Sie das Formular direkt am Rechner ausfüllen und mit einem Klick auf den entsprechenden Button absenden. Auch der Ausdruck des Formulars und das Versenden per Post oder Fax ist möglich.