Gemeinde Mühlenbecker Land

Seitenbereiche

Volltextsuche

Rathaus & Verwaltung
Navigation

Aktuelles

Seiteninhalt

Kindern in Not auf Zeit helfen

Artikel vom 15.06.2017

Der Landkreis sucht geeignete Personen für Bereitschafts- und Kurzzeitpflege für Kinder von 0 bis 12 Jahren.
Der Landkreis sucht geeignete Personen für Bereitschafts- und Kurzzeitpflege für Kinder von 0 bis 12 Jahren.

Der Landkreis Oberhavel sucht geeignete Personen für Bereitschafts- und Kurzzeitpflege für Kinder im Alter von 0 bis 12 Jahren.

Wenn Eltern oder ein Elternteil unerwartet erkranken und zur Behandlung in eine Klinik müssen, wenn sie eine berufliche Umschulung in Angriff nehmen oder aber eine Reha machen, weil sie krank, dadurch überfordert und in ihrer Erziehungsfähigkeit eingeschränkt sind, dann handelt es sich um Notlage. In solch einer Situation muss das Jugendamt schnellstmöglich handeln und die Kinder betroffener Eltern in familiäre Betreuung geben.

Der Fachbereich Jugend des Landkreises Oberhavel sucht aktuell geeignete Personen und Familien, die Kindern im Alter von 0 bis 12 Jahren in Notsituationen als Bereitschafts- oder Kurzzeitpflegepersonen ein sicheres Zuhause auf Zeit geben. Dabei handelt es sich um einen Zeitraum von höchstens acht Wochen
(Bereitschaftspflege) beziehungsweise von höchstens sechs Monaten (Kurzzeitpflege).

„Vor allem Alleinerziehende, die keine Hilfe von ihrem Umfeld bekommen, nehmen unser Angebot an. Bis zur Klärung der Notlage bietet die Bereitschafts- und Kurzzeitpflege dem betroffenen Kind einen Schutzraum, wobei auch während der Pflegezeit regelmäßiger Kontakt zur Herkunftsfamilie besteht. Freude am Umgang mit Kindern und Verständnis für deren Vorgeschichte ist unbedingte Voraussetzung, denn es geht darum, dem Kind emotional durch eine schwierige Zeit zu helfen, ihm aber gleichzeitig eine neue Perspektive zu eröffnen“, sagt Stefanie Kaiser, Leiterin des Fachbereichs Jugend.

Im Landkreis Oberhavel sind derzeit 15 Kinder im Alter von 0 bis 12 Jahren in der Bereitschafts- und Kurzzeitpflege untergebracht. „Wir freuen uns immer über Interessenten, die die Pflege für ein Kind übernehmen möchten. Doch oft stellt sich heraus, dass sich potentielle Gastfamilien eine falsche Vorstellung vom Zusammenleben mit einem Pflegekind machen. Die Betreuer müssen sich im Klaren darüber sein, dass sie eine emotionale Bindung zu einem Kind aufbauen, die mit Sicherheit befristet ist. Die Trennung von den Kindern ist natürlich immer schwer, aber einem Kind von der Schatten- auf die Sonnenseite zu verhelfen, ist eine wunderschöne, erfüllende Aufgabe “, so Stefanie Kaiser. 

Zu den Rahmenbedingungen gehören auch Weiterbildungen durch den Fachbereich Jugend zur Vorbereitung auf die Rolle als Bereitschafts- oder Kurzzeitpflegeperson, eine kontinuierliche und qualifizierte Begleitung und Beratung durch den Pflegekinderdienst des Landkreises sowie finanzielle Leistungen für die ersorgung und Erziehung des Kindes.

Sie möchten mehr zur Aufnahme eines Pflegekindes als Bereitschafts- oder Kurzzeitpflegeperson erfahren? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu den Mitarbeiterinnen des Pflegekinderdienstes des Landkreises Oberhavel auf! 

Landkreis Oberhavel
Fachbereich Jugend/Pflegekinderdienst
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg

Besucheranschrift:
Mittelstraße 16
16515 Oranienburg

Telefon: 03301 601-4824
Fax: 03301 601-84819
FB-Jugend(@)oberhavel.de
www.oberhavel.de/pflegekinderdienst