Gemeinde Mühlenbecker Land

Seitenbereiche

Volltextsuche

Rathaus & Verwaltung
Navigation

Aktuelles

Seiteninhalt

Viel zu tun

Artikel vom 08.08.2017

Auch während der Ferienzeit wird in den Kitas und Schulen der Gemeinde gearbeitet: neue Spielgeräte, Sonnensegel und ein „Snoozelraum“.

In den beiden Kitas „Raupe Nimmersatt“ in Mühlenbeck und „Spatzenhaus“ in Schildow wird der Sonnenschutz erweitert. In der „Raupe“ werden im Terassenbereich vier neue Sonnensegel installiert, bei den „Spatzen“ kommen zwei neue Sonnensegel über dem Spielplatz hinzu. Alle Segel haben eine Größe von ca. 4 x 5 Metern. In Schildow wird erhält der Spielplatz zusätzlich eine neue Wellenrutsche (Bockrutsche) und ein überdachtes Spielschiff für die Kleinen. Damit ist der Spielplatz hier nun komplett.

Die „Europaschule“ Schildow wird mit neuen Rollos für eine bessere Verdunklung der Klassenräume ausgestattet. Die elektrische Steuerung der Rollos wird über Schalter erfolgen, die nur vom Lehrerpult aus zugänglich sind. Darüber hinaus wird das Treppenhaus gemalert und wieder ansehnlich hergerichtet.

Im Hort „Mühlenbecker Land Kids“ in Mühlenbeck muss der Bolzplatz erneuert werden. Der bisherige Schotter wird gegen einen elastischen Tartanbelag ausgetauscht. Das moderne Kunststoffmaterial ist witterungs- und alterungsbeständig und den Knien der Schüler hoffentlich zuträglicher.

Der Hort „Kinderland“ in Schildow bekommt nun ebenfalls einen „Snoozelraum“. Der bisherige Bewegungsraum wird mit hellen Möbeln, indirekter Beleuchtung und bequemen Sitzkissen ausgestattet, sodass die Kinder hier zukünftig in aller Ruhe die Seele baumeln lassen können. Das Konzept ist beliebt: Ein ähnlicher Raum ist bereits im Hort „Mühlenbecker Land Kids“ vorhanden und auch die „Kita am Schlosspark“ in Schönfließ richtete vor kurzem so eine Snoozelecke ein.

Darüber hinaus wird während der Schließzeiten in allen Kita-, Hort- und Schulgebäuden der Gemeinde die obligatorische Grundreinigung durchgeführt: Hier wird schwer zugänglichen Ecken, Nischen und Rillen oder auch hartnäckigen Verfärbungen z.B. auf Fensterbänken zu Leibe gerückt. Die Sanitärbereiche werden gründlich desinfiziert und strapazierte Böden gepflegt und gesäubert.

So kann das neue Schul- bzw. Kitajahr kommen.