Gemeinde Mühlenbecker Land

Seitenbereiche

Volltextsuche

Aktuelles & Beteiligung
Navigation

Nachrichten

Seiteninhalt

Faszination Natur

Artikel vom 01.11.2018

Neue Ausstellung im Zühlsdorfer Mehrzweckraum feiert am Sonntag, 4. November, ihre Vernissage. Zu sehen sind Aufnahmen der Fotogruppe SichtWeisen.

Natur ist allgegenwärtig. Faszination geht von ihr aus - egal wo, wie oder wann wir sie aufmerksam betrachten. In der neuen Ausstellung der Fotogruppe SichtWeisen mit dem Thema Faszination Natur haben 15 Fotografinnen und Fotografen ihre Sichtweise von faszinierender Natur bildlich umgesetzt und mit Bildtiteln versehen, die den Betrachter auf eine Reise in das Innerste des Fotoobjektes mitnehmen.

Faszination Natur begegnet uns überall, sind wir nur aufmerksam

Katja Boll hat ein Rhabarberblatt mit seiner filigranen Struktur gen Himmel fotografiert, dieses besondere Foto ist auch auf dem aktuellen Plakat zur Ausstellung zu sehen. Zauberhafte Sonnenauf- und Sonnenuntergänge haben Karin Hohensee und Melanie Stolpmann beeindruckend fotografiert und Farben festgehalten, die nur für den Moment sind. Faszination Natur sind Blitze am Himmel und mystische Wolkenhaufen, Findlinge im Wald von Wolfgang Hahn, aber auch ein Menschenkind, wie von Jürgen Naß fotografiert. Im Brunnen hat Gudrun Engelke für uns einen wahrlich majestätischen Frosch entdeckt, Annemarie Wilke hat ein Halo, den Heiligenschein um die Sonne fotografiert. Reinhard Musold setzt ein Schneckengehäuse und eine Physalis derart gekonnt ins Fotolicht, dass feinste Strukturen sichtbar werden. Faszinierende Baumrinden, Bäume sowie Blätter, Pilze und Steine sind von den Fotografen Renate Lau, Thomas Feiereis, Verena Hanschmann, Gunter Sachse, Doris Pudel und Olaf Ahlberg entdeckt und mit inspirierenden Titeln für die Ausstellung zusammengestellt worden.

Vernissage und Öffnungszeiten

Die neue Ausstellung eröffnet am Sonntag, 4. November 2018, mit einer Vernissage ab 16 Uhr. Anschließend sind die Fotos noch bis 12. Januar 2019 im Zühlsdorfer Mehrzweckraum der Gemeinde, Dorfstraße 35 zu bewundern. Geöffnet ist die Ausstellung immer während öffentlicher Veranstaltungen.