Seite drucken
Mühlenbecker Land (Druckversion)

Nachrichten

Time to say Goodbye

Artikel vom 23.06.2020

Kerstin Bonk trägt sich in das Goldene Buch der Gemeinde ein.
Kerstin Bonk trägt sich in das Goldene Buch der Gemeinde ein.

Nach 23 Jahren verlässt Kerstin Bonk das Rathaus. Ab 1. Juli ist sie als Hauptamtsleiterin und Kämmerin in der Stadt Liebenwalde tätig.

Die gestrige Sitzung der Gemeindevertretung war nicht nur wegen der 55 Tagesordnungspunkte eine besondere. Für Kerstin Bonk war sie die letzte im Mühlenbecker Land.

Als scheidende Stellvertretende Bürgermeisterin, Kämmerin und Personalchefin stand sie im Mittelpunkt. Ihre Verabschiedung war emotionaler Höhepunkt der Sitzung.

Etwas sehr Besonderes hatte sich der Vorsitzende der Gemeindevertretung, Harald Grimm, gemeinsam mit allen Gemeindevertreterinnen und –vertretern einfallen lassen.

Mit einer rührenden „Neufassung“ des grimmschen Märchens von Schneewittchen und den sieben Zwergen, das er Kerstin Bonk „auf den Leib geschrieben“ hatte, bedankte er sich für die vielen Jahre der vertrauensvollen, kompetenten und ausgezeichneten Zusammenarbeit.

Auch Bürgermeister Filippo Smaldino lobte die herausragenden Verdienste seiner Stellvertreterin. Zum Dank überreichte er ihr die Ehrenmedaille des Bürgermeisters und bat sie, sich im Goldenen Buch der Gemeinde zu verewigen.

Heute, an ihrem letzten Arbeitstag im Mühlenbecker Rathaus, verabschiedete sich Kerstin Bonk auch von ihren Kolleginnen und Kollegen. Neben vielen guten Wünschen, einigen Tränen und vielen Blumen gab es einen Fotoband zur Erinnerung an die Jahre im Mühlenbecker Rathaus und etwas Bleibendes: Einen Tulpenbaum für den Garten zu Hause.

http://www.muehlenbecker-land.de/de/aktuelles-beteiligung/aktuelles/?no_cache=1