Seite drucken
Mühlenbecker Land (Druckversion)

Nachrichten

Neue Notfallsanitäter für Oberhavel

Artikel vom 12.10.2021

Willkommen den zukünftigen Rettungssanitätern
(c) Landkreis Oberhavel
Willkommen den zukünftigen Rettungssanitätern
(c) Landkreis Oberhavel

Ausbildungsbeginn für den Nachwuchs der Rettungsdienst Oberhavel GmbH. Die Azubis werden u.a. in der Lehrrettungswache Schönfließ stationiert.

Solvay Luhn, Jonas Otto, Dario Yann Stanicki, Lars Hennig und Alexander Bieck - das sind die Neuen im Rettungsdienst. In der letzten Woche startete ihre dreijährige Ausbildung zum Notfallsanitäter im Verbund der Oberhavel Kliniken GmbH.

Während einer Einführungsveranstaltung wurden die vier jungen Männer und eine Frau in der Lehrrettungswache Oranienburg vom Fortbildungsbeauftragten Lars Valtu und der Einsatzleiterin Juliane Lieger begrüßt. In den zurückliegenden Wochen hatten sie ein dreistufiges Bewerbungsverfahren erfolgreich absolviert und wurden aus insgesamt 82 Bewerbern ausgewählt.

Aus der Region, für die Region

Alle Auszubildenden stammen aus der Region und sind zukünftig in einer der vier Lehrrettungswachen des Landkreises in Hennigsdorf, Oranienburg, Gransee und Schönfließ stationiert. Die theoretische Ausbildung erfolgt in Potsdam, die klinische Ausbildung an den Standorten der Oberhavel Kliniken.

Die Auszubildenden erlernen eigenverantwortlich und teamorientiert, die notfallmedizinische Erstversorgung durchzuführen und bei der ärztlichen Notfall- und Akutversorgung von Patienten zu assistieren. Sie lernen, die Transportfähigkeit von Patienten sicherzustellen und deren medizinischen Zustand während der Fahrt ins Krankenhaus zu überwachen.

Gegenwärtig befinden sich 13 junge Menschen in der Vollzeitausbildung sowie fünf Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitäter in der Teilzeitausbildung zum Notfallsanitäter in der Rettungsdienst Oberhavel GmbH. Bereits am 30. September 2021 konnten vier Auszubildende ihre dreijährige Lehrzeit zum Notfallsanitäter erfolgreich abschließen und werden fortan von einer der elf Rettungswachen des Landkreises aus Rettungseinsätze fahren.

Über den Rettungsdienst

Der Rettungsdienst dient der Gesundheitsvorsorge und Gefahrenabwehr. In einem integrierten System der Hilfeleistung wirkt er zusammen mit den Feuerwehren, den Einheiten des Katastrophenschutzes, den Krankenhäusern und anderen an der medizinischen sowie psychosozialen Notfallversorgung Beteiligten. Sichergestellt werden die bedarfsgerechte und flächendeckende Notfallrettung, qualifizierte Krankentransporte und Maßnahmen bei Schadensereignissen mit einem Massenanfall von Verletzten oder erkrankten Personen.

Die Rettungsdienst Oberhavel GmbH mit Sitz in Oranienburg wurde im Januar 2011 gegründet. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Oberhavel Kliniken GmbH.

http://www.muehlenbecker-land.de/de/aktuelles-beteiligung/aktuelles/?no_cache=1