Gemeinde Mühlenbecker Land

Seitenbereiche

Aktuelles & Beteiligung
Navigation

Nachrichten

Seiteninhalt

Boule-Pokal bleibt in Summt

Artikel vom 13.10.2021

Gruppenfoto der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
Gruppenfoto der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Beim 5. Boule-Turnier Mühlenbecker Land am vergangenen Wochenende sicherten sich erneut die Teams von „Boulette Summt“ den Wanderpokal des Bürgermeisters.

Am Sonntag, 10. Oktober 2021 – einem wirklich goldenen Oktober-Sonntag – kämpften gleich acht Mannschaften aus allen vier Ortsteilen um den Wanderpokal des Bürgermeisters.

Bereits viermal hatte der Bürgerverein Bieselheide das Boule-Turnier auf seiner Anlage an der Feldahornstraße durchgeführt. In diesem Jahr waren die zweimaligen Gewinner aus Summt (2018 und 2019) als Veranstalter an der Reihe. Und sie ließen sich die Butter nicht vom Brot nehmen – am Ende machten beide Summter Teams das Finale unter sich aus: Jennifer Vogt und Eugen Manhart als „Boulette Summt 1“ kamen schließlich vor Frank Graage und Mike Siever als „Boulette Summt 2“ auf das Siegertreppchen.

Den dritten Platz sicherte sich das „Rathaus-Team“, dieses Jahr vertreten durch Jeannine Freiherr vom Fachdienst Personal und Frank Möricke, Fachbereichsleiter für Soziales. Sie kamen damit nicht ganz an den Vorjahressieg von Bürgermeister Filippo Smaldino und Fachdienstleiter Frank Feldhahn heran, verwiesen aber immerhin Christine Felchner und Dieter Paszella vom „Bürgerverein Bieselheide 2“ auf Rang vier.

Natürlich war auch Zühlsdorf mit einem „Team Ortsbeirat“ vertreten, während aus Schildow die „Boule-Freunde“ angerückt waren, um für ihren Ortsteil in den Kampf zu ziehen. Dann gab es noch den „Bürgerverein Bieselheide 1“. Und die Gemeindearbeiter stellten ein „Team Bauhof“. Dieses konnten allerdings nicht davon profitieren, dass sie die Böden der Boule-Anlage auf dem Gustav-Kenter-Platz am Summter See am besten kannten: Sie hatten die Spielflächen 2019 (Bahn 1) und 2021 (Bahn 2 bis 4) selbst angelegt.

Viel Publikum und Fankurve

Weitere Vereinsmitglieder und Freunde sowie Wanderer und zufällige Spielplatzbesucher gesellten sich als interessierte Beobachter hinzu und verfolgten die spannenden Wettkämpfe. Jörg Metzner und Petra Witte als Organisationsteam wurden bei der Durchführung von vier Schiedsrichtern souverän unterstützt. Für Spielerinnen und Spieler wie für die Zuschauerinnen und Zuschauer hatten die Summter (mit Bezug auf ihren Team-Namen) nicht nur Getränke und Kuchen, sondern auch Fleisch- und Fisch-Bouletten aufs Freiluft-Buffet gestellt.

Aber auch für die Platzierungen ohne Siegertreppchen galt, da waren sich am Schluss alle einig: Hat Spaß gemacht – und nächstes Jahr wieder! Beim 6. Turnier um den Wanderpokal. Und wer bis dahin gern mitspielen möchte: Gäste sind herzlich willkommen! Der Bürgerverein Bieselheide spielt auf der Schönfließer Anlage an der Feldahornstraße immer mittwochs und samstags 15–17 Uhr, die Bouletten von Summt spielen immer mittwochs und freitags um 16 Uhr, sonntags um 15 Uhr.