Gemeinde Mühlenbecker Land

Seitenbereiche

Aktuelles & Beteiligung
Navigation

Nachrichten

Seiteninhalt

65 Aussagen an Wunschbäumen

Artikel vom 11.01.2022

Der Wunschbaum an der Mühlenbecker Kirche
Der Wunschbaum an der Mühlenbecker Kirche

Die Aktion zu Menschenrechten, welche vom 08.12.21 bis 12.12.21 im Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Glienicke und Birkenwerder stattfand wird ausgewertet. Das Thema Gleichheit nimmt 35 Prozent der Aussagen ein.

Vom 8. Dezember 2021 bis zum 12. Dezember 2021 standen im Mühlenbecker Land, Hohen Neuendorf, Glienicke Nordbahn und Birkenwerder die sogenannten Wunschbäume. Das Projekt drehte sich rund um das Thema Menschenrechte.

„Nordbahngemeinden mit Courage“, so heißt der Verein, welcher dies organisiert hat und die Menschen die in den Regionen leben dazu aufgerufen hat, ihre Wünsche, Hoffnungen und Ängste rund um das Thema Menschenrechte am Baum zu befestigen. Die allgemeine Definition von Menschenrechten wurde auch nochmal an den Baum drangehängt.

Bei der Auswertung gab es laut dem Verein 65 ernste Botschaften und ein paar Kritzeleien. Es gibt erkennbare Schwerpunkte, was die Ergebnisse angeht. Die Themen nach prozentueller Reihenfolge lauten: Gleichheit, Freiheit, Asyl, Menschenrechte allgemein, Impfen, Harmonisch miteinander, Legalisierung von Drogen, Meinungsfreiheit, Mehr Demokratie bzw. Beteiligung, Religionsfreiheit und Unversehrtheit. Das Thema der Gleichheit aller Menschen ist mit 35% der Stimmen deutlich das für am wichtigsten empfundene Thema. Ein weiteres Drittel fordert die Einhaltung des Freiheitsgebotes, zum Teil vermischt mit dem Recht auf Asyl. Andere befassen sich mit allgemeinen Menschenrechten und einem Harmonischen Miteinander. Außerdem fordern diese mehr Demokratie bzw. mehr Bürgerbeteiligungen was Politik angeht. Ca. 14% der Beiträge kritisieren auch die Coronapolitik. Auch Klimaschutz wird erwähnt, „Klimaschutz für kommende Generationen“. Eine lebenswerte Welt für alle wird also direkt an Menschenrechte angebunden. Anderen Teilnehmern, ist die Legalisierung von leichten Drogen wichtig. Sie wünschen sich ein „Recht auf Rausch“.

Mehr dazu hier: www.mit-courage.de