Gemeinde Mühlenbecker Land

Seitenbereiche

Volltextsuche

Aktuelles & Beteiligung
Navigation

Nachrichten

Seiteninhalt

Aufruf zur 2. Fahrrad-Demo

Artikel vom 20.08.2019

Schon im Juni demonstrierten viele Radler unter Polizeischutz für einen sicheren Radweg
Schon im Juni demonstrierten viele Radler unter Polizeischutz für einen sicheren Radweg

"Endlich ein sicherer Radweg entlang der L21 zwischen Wensickendorf und Summt!" – dies fordert die zweite Fahrraddemo am kommenden Samstag.

Schon im Juni hatte eine Fahrraddemo für Aufsehen gesorgt, nun legen die Veranstalter noch eine Schippe drauf: Am kommenden Samstag, 24. August 2019, rufen mehrere Parteien und Bündnisse v.a. aus dem Mühlenbecker Land zu einer zweiten Demonstration auf.

Eingeladen ist jeder, der ein Fahrrad fahren kann. Das Tempo wird aufgrund der Gruppengröße und wegen mitfahrender Kinder eher gemäßigt sein. Los geht es um 10.40 Uhr in Wensickendorf (Feuerwache) sowie um 10.50 Uhr in Zühlsdorf (Dorfstraße/Ecke Basdorfer Straße). Dann geht es entlang der L21 in Richtung Summt – das letzte Stück direkt auf der Straße, denn noch immer fehlt hier ein Radweg.

Kundgebung in Summt

Gegen 11.30 Uhr wollen die Radler in Summt eintreffen. Bei Kaltgetränken und Zuckerwatte wird es hier eine kleine Kundgebung geben. Um 12.30 Uhr geht es dann zurück nach Zühlsdorf und Wensickendorf.

Priorität gering??

Erst im April 2019 weihte der Landkreis den neuen Radweg zwischen Wandlitz und Zühlsdorf ein. Nun ist der Radweg durch unsere Gemeinde fast komplett – allein das Stück entlang der L21 fehlt noch: nach wie vor ein gefährliches Pflaster für Radfahrer! Die L21 ist eine Landesstraße, für den Radwegebau ist als Brandenburg verantwortlich und zuständig. Auf der Prioritätenliste des Landes stehen wir jedoch noch immer so weit hinten, dass eine Realisierung nicht absehbar ist.