Gemeinde Mühlenbecker Land

Seitenbereiche

Volltextsuche

Aktuelles & Beteiligung
Navigation

Nachrichten

Seiteninhalt

Verkehrschaos erwartet

Artikel vom 22.08.2019

Kommendes Wochenende bis einschließlich Montag (!) sperrt der Bund die A10 zwischen Mühlenbeck und Birkenwerder. Das trifft den Berufs- und Schülerverkehr!

Das letzte Wochenende war hart für viele Autofahrer rund um die Anschlussstelle Mühlenbeck. Das kommende wird vielleicht noch härter: Die nächste Sperrung der A10 zwischen den Anschlussstellen Mühlenbeck und Birkenwerder wurde verschoben und erstreckt sich nun von Samstag (16 Uhr) bis Montag (12 Uhr). Und das trifft besonders heftig den Berufs- und Schülerverkehr am Montagmorgen!

Wie Ines Hörsch, Fachbereichsleiterin Verkehr beim Landkreis, erläutert, müssen sich alle Beteiligten nach den „Sperrpausen“ der Deutschen Bahn richten, deren Brücke betroffen ist. Landkreis oder Gemeinde haben hier kein Mitspracherecht. Sie können die Stauwarnung nun nur noch möglichst breit streuen, damit Anwohner sich auf die zu erwartende Situation einstellen können.

Schulwegsicherheit vor Stauvermeidung

Die Verkehrsbehörde des Landkreises setzte sich jedoch nachdrücklich dafür ein, dass der Fußgänger- und Radfahrverkehr während der ganzen Sperrzeit besonders geschützt wird – zum Beispiel bei der Ampelschaltung oder dem Einsatz eines Grünpfeils. Dies habe Priorität vor dem flüssigen Abfahren des Verkehrs von der Autobahn. Die Behörde hat hier vor allem Wochenendausflügler sowie den morgendlichen Schülerverkehr im Blick.

Die Grund- und Gesamtschule Mühlenbeck wurden von der Gemeindeverwaltung Mühlenbecker Land über die Sperrung informiert, damit sie sich darauf einstellen können. Schulleiterin Haase und Schulleiter Körber werden Lehrer und Schüler in den nächsten Tagen noch einmal sensibilisieren. Eltern werden gebeten, sich frühzeitig auf die Situation einzustellen. Und wer dennoch Montagfrüh zu spät kommt, muss keine drakonischen Strafen fürchten ... =)