Gemeinde Mühlenbecker Land

Seitenbereiche

Aktuelles & Beteiligung
Navigation

Nachrichten

Seiteninhalt

100 Jahre und kein bisschen leise

Artikel vom 27.07.2020

Der Jubilar umrahmt von Bürgermeister Smaldino und Tochter Barbara Schulz.
Der Jubilar umrahmt von Bürgermeister Smaldino und Tochter Barbara Schulz.

Am 25. Juli feierte Walter Strelzyk aus Mühlenbeck zum einhundertsten Mal seinen Geburtstag.

„Ich fühle mich sehr gut und bin noch fit, ich bin ein Mordskerl“, verkündete der Jubilar munter und stieß mit Bürgermeister Filippo Smaldino auf seinen runden Geburtstag an.

Auch mit 100 Jahren meistert er den Alltag in seiner Mühlenbecker Wohnung gut. Tochter Barbara, die in Rostock lebt, und die in Feldheim wohnenden Familien Strelzyk und Minuth lösen sich in der Pflege des Vaters ab. Das erleichtert dem rüstigen Senior den Alltag und schützt auch vor Einsamkeit, denn seine geliebte Frau Irene ist vor zwei Jahren verstorben.

1920 in Mecklenburg-Vorpommern an der Müritz in Waren aufgewachsen verbrachte Walter Strelzyk die Jahre nach der Volksschule als Traktorist. Weil er in der Landwirtschaft gebraucht wurde, musste er nicht in den Krieg und entging so dem Dienst an der Waffe. Das ist ihm auch heute noch wichtig, zu erwähnen.

Seine Frau Irene lernte er 1939 kennen. „Sie war eine Augenweide“, erzählt der Senior mit fester Stimme. Kurz nach der Hochzeit 1945 wurde die gebürtige Polin von den sowjetischen Besatzungstruppen zurück in ihre Heimat geschickt. Walter Strelzyk folgte ihr, doch später zog es die Familie wieder nach Deutschland zurück.

Bis 1997 war der Mühlenbecker in Neubrandenburg bei einer Bezirkszeitung tätig. Nach der Pensionierung wollten er und seine Frau in der Nähe der Kinder sein und zogen nach Mühlenbeck.

Zehn Kinder, von denen heute acht in ganz Deutschland verteilt leben, haben Irene und Walter Strelzyk großgezogen. Und so blickt der Jubilar stolz auf eine stattliche Zahl an Enkeln und Urenkeln. Nicht alle, aber doch viele kamen am Samstag, um mit dem Großvater in gemütlicher Kaffeerunde in Berlin-Frohnau zu feiern.