Gemeinde Mühlenbecker Land

Seitenbereiche

Aktuelles & Beteiligung
Navigation

Nachrichten

Seiteninhalt

Hilfe für die Ukraine

Artikel vom 08.03.2022

Das Mühlenbecker Land zeigt Solidarität mit der Ukraine
Das Mühlenbecker Land zeigt Solidarität mit der Ukraine

(dieser Beitrag wird fortlaufend aktualisiert)

Herzlichen Dank für die große Hilfsbereitschaft für geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer. Wer helfen möchte, in welcher Form auch immer, setzte sich bitte unserer Koordinierungsstelle im Mühlenbecker Land in Verbindung. Diese hat den Überblick und lenkt jede Hilfe in die richtigen Bahnen:


Anmeldung der Geflüchteten

Es besteht grundsätzlich keine Pflicht zur Registrierung der Geflüchteten. Allerdings ist dies Voraussetzung für den Bezug von Leistungen und vereinfacht die Organisation benötiger Hilfe. Folgendes Prozedere ist derzeit mit dem Landkreis abgestimmt:

1. Schritt: Vorläufige Registrierung
Per E-Mail an ukrainehilfe(@)oberhavel.de oder aufenthaltsrecht(@)oberhavel.de
Bitte angeben: Namen der Geflüchteten, Scan der Nationalpässe,,Unterbringungsort, Benennung einer Ansprechperson, Bedarfe (Verpflegung, medizinische Versorgung, Sozialleistungen)

2. Schritt: Anmeldung am Wohnort
Persönlich mit Termin im Einwohnermeldeamt
Gemeinde Mühlenbecker Land, OT Mühlenbeck, Liebenwalder Straße 1
Gesonderte Sprechzeiten für Flüchtlinge außerhalb der regulären Sprechzeiten verfügbar! Bitte melden Sie sich dafür über unsere Ukrainehilfe-Koordination unter Tel. 0176 / 4666 8792 oder Mail an ukrainehilfe(@)muehlenbecker-land.de
Zur Anmeldung bitte mitbringen: Personalausweis oder Reisepass (falls vorhanden), Wohnungsgeberbestätigung

3. Schritt: Aufenthaltserlaubnis & Sozialleistungen beantragen
Sie werden nach der vorläufigen Registrierung für diesen Schritt vom Landkreis kontaktiert.
Sollten Sie innerhalb von 14 Tagen keine Rückmeldung erhalten (haben), fragen Sie bitte nach!
Servicepunkt Migration, Landkreis Oberhavel, Mittelstraße 16, 16515 Oranienburg
Tel. 03301 / 601-4800 oder Mail an aufenthaltsrecht(@)oberhavel.de
Sprechzeiten Mo. bis Fr. 09 bis 18 Uhr
Zur Anmeldung bitte mitbringen: Biometrisches Passbild

ggf. 4.Schritt: Anmeldung für Schulkinder
Geflüchtete Ukrainer im Schulalter haben ein Schulrecht, d.h. sie dürfen sich ab sofort in der für ihren Wohnort zuständigen Grundschule anmelden. Bei Fragen hilft die Kordinierungsstelle oder die zuständige Schule weiter:

  • für Schildow:
    Grundschule Europaschule am Fließ in Schildow
    Tel. 033056 74335, www.eu-schule.net

Weitere Infos dazu:

Hinweis: In Notfällen werden Geflüchtete ohne einen Versicherungsschutz in den Krankenhäusern behandelt. Personen, die auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts bzw. der Krankenhilfe angewiesen sind, nehmen bitte mit dem Koordinierungsteam des Landkreises Kontakt auf.
 

Erstes Ukraine-Austauschtreffen im Mühlentreff am 20.03.
Erstes Ukraine-Austauschtreffen im Mühlentreff am 20.03.

Regelmäßige Austausch- und Informationstreffen

  • Info-Abend für Gastgeber & Helfer: hier ein Bericht
  • Info- & Austauschtreffen für Geflüchtete
  • Runder Tisch der Unkrainehilfe Mühlenbecker Land

Termine erfragen Sie bitte bei der Koordinierungsstelle Mühlenbecker Land

  • Es wurden zudem mehrere Whatsapp-Gruppen eingerichtet. Wer aufgenommen werden will, melde sich bitte bei der Koordinierungsstelle.


So können Sie helfen

1. Unterkünfte anbieten
Wir suchen dringend noch mögliche Unterkünfte für Geflüchtete. Bitte beachten Sie, dass die angebotenen Wohnungen einen eigenen Wohnbereich aufweisen und für mehrere Wochen bis Monate verfügbar sein sollten.

2. Mit Geldspenden helfen
Zur Unterstützung der geflüchteten Familien im Mühlenbecker Landusätzlich richtete die Gemeinde ein Sonderkonto. Dieses Spendengeld wird ausschließlich dafür verwendet, den Geflüchteten hier vor Ort zu helfen.

  • Spendenkonto Mühlenbecker Land:
    (Hilfe für geflüchtete Familien, die in unserer Gemeinde untergebracht werden)
    Verwendungszweck: Ukraine-Hilfe
    IBAN: DE34 1605 0000 3711 0000 44
    BIC: WELADED1PMB

Das Sinnvollste sind nach wie vor Geldspenden, egal ob für die Menschen hier vor Ort oder für die Menschen, die sich noch in der Ukraine befinden. Die Hilfsorganisationen vor Ort haben den besten Überblick, was gebraucht wird und wie es sinnvoll eingesetzt werden kann!
Verschiedene Hilfsorganisationen haben Spendenkonten für die Menschen in der Ukraine eingerichtet:

3. Sachspenden anbieten
Da noch nicht abzusehen ist, welche Hilfe die Geflüchteten bei uns vor Ort wirklich benötigen werden, nimmt die Gemeinde vorerst keine Sachspenden entgegen. Sie können diese allerdings bei der Koordinationsstelle anmelden und vorerst bis auf Abruf noch bei sich lagern.

Sachspenden für die Hilfe vor Ort in der Ukraine nimmt z.B. der Gewerbeverein Mühlenbecker Land entgegen. Dort können Geflüchtete sich auch vor Ort benötigte Sachen abholen. Bitte setzen Sie sich für weitere Infos mit unserer Koordinierungsstelle in Verbindung.

4. Weitere Hilfen gesucht
Wir suchen nach wie vor Fahrer, Übersetzer, ärztliche Hilfe und Unterstützung im Alltag für die Betroffenen, z.B. im Rahmen des Café Welcome oder eines Mutter-Kind-Treffs. Wenn Sie unterstützen möchten, sprechen Sie uns gern an.