Gemeinde Mühlenbecker Land

Seitenbereiche

Rathaus & Verwaltung
Navigation

Stellen, Ausbildung, Praktikum

Seiteninhalt

Offene Stellen

Gemeindearbeiter (m/w/d)

Die Gemeinde Mühlenbecker Land sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

zwei Gemeindearbeiter (m/w/d).

Die Gemeinde Mühlenbecker Land liegt mit ihren vier Ortsteilen am nordwestlichen Rand der Hauptstadt Berlin. Derzeit ist die Gemeindeverwaltung für die Belange von rund 15.000 Einwohnern zuständig. In der Verwaltung sind ca. 55 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Zu den Außenstellen zählen 8 Kindereinrichtungen, 2 Grundschulen, 1 Tourismusinformation mit Bibliothek und diverse Gemeinde- und Bürgerhäuser.

Die Stellen sind unbefristet zu besetzen. Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden in der Woche. Eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der EG 3. Die tarifliche Stufenzuordnung richtet sich nach Ihrer Berufserfahrung und Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang.

Ihr Aufgabenfeld umfasst u.a.:

  • Pflege der öffentlichen Grünanlagen
  • Pflege und Unterhaltung des Straßenbegleitgrün
  • Landschafts- und Gehölzpflege
  • Reinigungs- und Unterhaltungsarbeiten an Straßen, Wegen und Plätzen
  • Durchführung des Winterdienstes auf kommunalen Wegen und Plätzen
  • Reinigung und Unterhaltung von Niederschlagsentwässerungsanlagen
  • Laubbeseitigung
  • Betreuung und Unterhaltung der Außenanlagen
  • Kontrolle und Unterhaltung kommunaler Friedhöfe
  • Pflege und Wartung des Fahrzeug- und Maschinenparks

Formale und fachliche Anforderungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner bevorzugt Fachrichtung Garten- und Landschaftsbauer
  • Erfahrungen in der Anlage und Pflege von Grünanlagen und Rabatten damit verbunden Kenntnisse in der Pflanzenkunde
  • gesundheitliche Eignung zur Ausübung körperlich schwerer Arbeit
  • Flexibilität und Engagement (Bereitschaft zur Arbeitszeitverlagerung, Bereitschaftsdienst)
  • Führerschein Klasse mindestens C1, C1E
  • Befähigung Kettensägeschein

Wir erwarten von Ihnen:

  • elbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • handwerkliches Geschick
  • hohe Leistungsbereitschaft
  • bürgerorientiertes freundliches Auftreten
  • Zuverlässigkeit
  • wünschenswert: Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Mühlenbecker Land

Was wir Ihnen bieten:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • unsere Zusammenarbeit und Führung ist geprägt von gegenseitigem Respekt, Vertrauen und Wertschätzung
  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit
  • leistungsgerechte Bezahlung nach den tariflichen Regelungen des TVöD
  • Jahressonderzahlung gemäß § 20 TVÖD-V
  • Leistungsentgelt gemäß § 18 TVöD-V
  • 30 Tage Jahresurlaub sowie am 24.12. & 31.12. bezahlt frei
  • Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung, aus der die Erfüllung der formalen und fachlichen Anforderungen hervorgeht, bis zum 23.10.2021 an:

Gemeinde Mühlenbecker Land
Kennwort: Gemeindearbeiter
Liebenwalder Straße 1
16567 Mühlenbecker Land

oder per Mail an:

bewerbung(@)muehlenbecker-land.de

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX berücksichtigt.

Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen im Falle des Vorliegens einer Schwerbehinderung im Sinne des § 2 Abs. 2 SGB IX oder eine Gleichstellung im Sinne des § 2 Abs. 3 i.V.m. § 68 Abs. 2 und 3 SGB IX (gleichgestellte behinderte Menschen) einen entsprechenden Nachweis bei.

Hinweis:

Aufwendungen, die in Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden von der Gemeinde Mühlenbecker Land nicht erstattet.

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden anschließend gelöscht. Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde, anderenfalls werden sie vernichtet.

Bitte achten Sie darauf, keine Originaldokumente einzureichen.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen Herr Frank Feldhahn unter der Rufnummer 033056/841-22 oder Frau Wittstock-Lampe unter der Rufnummer 033056/841-56.

Sachbearbeiter/-in für das Einwohnermeldeamt (m/w/d)

Die Gemeinde Mühlenbecker Land sucht zum nächstmöglichen Termin

eine/n Sachbearbeiter/-in für das Einwohnermeldeamt (m/w/d)

Die Gemeinde Mühlenbecker Land liegt mit ihren vier Ortsteilen am nordwestli-chen Rand der Hauptstadt Berlin. Derzeit ist die Gemeindeverwaltung für die Belange von rund 15.000 Einwohnern zuständig. In der Verwaltung sind ca. 55 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Wir sind eine dynamisch wachsende Gemeinde mit einer herausragenden Verkehrsanbindung an den Berliner Autobahnring und zwei S-Bahnhöfen. Die Zukunft wird uns weiteres Wachstum bescheren. Bei deren Bewältigung können Sie uns helfen.

Die Stelle ist dem Fachbereich Soziales, Bürgerservice und Recht zugeordnet.

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden in der Woche. Die Beschäftigung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-V) in der Entgeltgruppe 6. Die tarifliche Stufenzuordnung richtet sich nach Ihrer Berufserfahrung und Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang.

Ihr Aufgabenfeld umfasst u.a.:

  • Bearbeitung von Ausweis- und Passangelegenheiten
  • Bearbeitung von An-, Um- und Abmeldungen
  • Bearbeitung von Anträgen auf Führungszeugnisse
  • Führung des Melderegisters
  • Fahrerlaubnisangelegenheiten
  • Bearbeitung von Auskunftsersuchen
  • Ausstellung von Meldebescheinigungen
  • Mitarbeit bei Wahlen und Volksbegehren

Formale und fachliche Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. Ablegung der Ersten Prüfung für Angestellte im kommunalen Verwaltungsdienst oder vergleichbarer Abschluss
  • wünschenswert sind Berufserfahrungen im o. g. Aufgabenfeld oder in der öffentlichen Verwaltung
  • Führerscheinklasse B
  • Ihr erweitertes Führungszeugnis, gemäß § 30 a BZRG ist ohne Eintragung (ein Nachweis ist erst zum Zeitpunkt der Einstellung notwendig)

Wir erwarten von Ihnen:

  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • gutes Einfühlungsvermögen
  • sicheres und freundliches Auftreten im Umgang mit Bürger/-innen
  • interkulturelle Kompetenz
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Belastbarkeit, exakte Arbeitsweise auch unter Zeitdruck
  • Verschwiegenheit
  • wünschenswert: Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr

Was wir Ihnen bieten:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit
  • leistungsgerechte Bezahlung nach den tariflichen Regelungen des TVöD
  • Jahressonderzahlung gemäß § 20 TVÖD-V
  • Leistungsentgelt gemäß § 18 TVöD-V
  • 30 Tage Jahresurlaub sowie am 24.12. & 31.12. bezahlt frei
  • Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • attraktives Gesundheitsmanagement

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 30.09.2021 an:

Gemeinde Mühlenbecker Land
Kennwort: SB Einwohnermeldeamt
Liebenwalder Straße 1
16567 Mühlenbecker Land

oder per Mail an:
bewerbung(@)muehlenbecker-land.de

Hinweise

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen im Falle des Vorliegens einer Schwerbehinderung im Sinne des § 2 Abs. 2 SGB IX oder eine Gleichstellung im Sinne des § 2 Abs. 3 i.V.m. § 68 Abs. 2 und 3 SGB IX (gleichgestellte behinderte Menschen) einen entsprechenden Nachweis bei.

Aufwendungen, die in Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden von der Gemeinde Mühlenbecker Land nicht erstattet.

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden anschließend gelöscht. Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde, anderenfalls werden sie vernichtet.

Bitte achten Sie darauf, keine Originaldokumente einzureichen.

Nähere Auskünfte zum Bewerberverfahren

erteilt Ihnen Frau Müller, unter der Rufnummer 033056 / 84160, und zu fachlichen Fragen Herr Möricke, unter der Rufnummer 033056 / 84111.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ausbildungsplätze

Es sind aktuelle keine Ausbildungsplätze vorhanden.

Praktikumsplätze

Es sind aktuell keine offenen Praktikumsplätze vorhanden.
Wir freuen uns jedoch auf überzeugende Initiativbewerbungen.